Jedes Wohnmobil verfügt über zwei Batterien. Eine Fahrzeugbatterie, die wie bei jedem Auto auch im Motorraum verbaut ist und eine Aufbaubatterie. Diese Aufbaubatterie sorgt dafür, dass man auch unterwegs das Wohnmobil als Wohnraum nutzen kann.

Mit Wohnmobil hat man die Möglichkeit entweder mit der Aufbaubatterie oder mit angeschlossenem Strom zu campen. Die Spannung beider Batterien beträgt 12V. Der Hausstrom beträgt 230V.

Wenn Sie nur die Aufbaubatterie zur Verfügung haben ist es durch die niedrige Spannung nicht möglich sämtliche Haushaltsgeräte zu benützen. Mit dieser Batterie kann man lediglich die wichtigsten Dinge betreiben wie z.B. Lichter und Pumpen. Föhn, Wasserkocher oder Ladegeräte funktionieren hiermit nicht. Aufgrund der Größe der Batterie ist die Nutzung auch recht begrenzt, länger als einen Abend spärlich Licht und Wohnen ist hier leider nicht drin.

Ab 2019 wird deswegen in allen unseren Kastenwagen eine zweite Aufbaubatterie verbaut. Dann sind insgesamt 3 Batterien verbaut und die Nutzungsdauer wird verdoppelt.
Wenn Sie das Wohnmobil mit der Kabeltrommel an das Stromnetz des Campingplatzes oder Stellplatzes anschließen, ist es natürlich ganz normal möglich sämtliche elektronische Geräte im Wohnmobil zu benützen.

Zum Vergleich: Wohnwagen haben keine eingebaute Batterie, die Stromversorgung wird nur durch Kabeltrommel mit dem Stellplatz sichergestellt.

Lust auf ein Campingabenteuer bekommen? Dann schauen Sie sich unsere Fahrzeuge an. Unser Sitz in Unterweikershofen ist lediglich wenige Minuten von der A8 entfernt und somit ideal zu erreichen.

Wohnmobil mieten München
Wohnmobil mieten Augsburg
Wohnmobil mieten Dachau
Wohnmobil mieten Sulzemoos